Kokosmakronen mit Marzipan

1. Dezember 2017 | Rubrik: Familie(n)Leben

Kokosmakronen mit Marzipan

 

Ein tolles Rezept zum Backen mit Kindern haben wir letztes Wochenende ausprobiert, in verschiedenen Varianten und einfach zubereitet.

 

Zutaten für ungefähr 50 Stück:

  • 1 Eigelb, 5 Eiweiß
  • 2 EL Zitronensaft
  • 200 g Kokosflocken
  • 400 g Marzipan Rohmasse
  • 250 g Puderzucker

 

Den Backofen auf 170 Grad (Umluft) vorheizen. Ein Blech mit Backpapier auslegen.

 

Und los geht`s : Den Puderzucker, das Eigelb und die Marzipan-Rohmasse mit dem Handrührgerät (Knethaken) vermengen. Einfacher, wenn auch klebriger ist das Vermengen von Hand.

 

Nun werden die fünf Eiweiß steif geschlagen. Danach die Marzipanmasse, den Zitronensaft und die Kokosflocken dazugeben und ebenfalls vermengen. Aus dem Teig mit zwei Teelöffeln walnussgroße Makronen formen (siehe auch Foto oben) und auf dem Backblech verteilen. Die Platzerl nun für ca. 20-22 Minuten bei 150 Grad (Umluft) backen, bis sie eine leichte Braunfärbung bekommen.

 

Varianten: Für Nussmakronen einfach die Kokosflocken durch gemahlene Walnüsse, Haselnüsse oder Mandeln ersetzen.

 

Tipp: Viele (Plätzchen-)Rezepte zur Eigelb-Resteverwertung bietet zum Beispiel folgender Foodblog www.makeitsweet.de.

TERMINE heute