Ein Nachmittag der Kinder stärkt

1. Dezember 2017 | Rubrik: Familie(n)Leben

Ein Nachmittag der Kinder stärkt

Gemeinsames Plätzchen backen und Märchen lesen

 

Nie ist es leichter als in der kalten Jahreszeit, Kindern ihren Wunsch nach Nähe und Geborgenheit zu erfüllen. Dazu braucht man nicht viel, außer Zeit und der bewussten Hinwendung zu den Kindern. Am besten macht man es sich zuhause gemütlich und lässt die Welt einmal außen vor.

 

Während das Rezept vorgelesen wird, dürfen die Kinder nach Herzenslust rühren und kneten. Einfache Rezepte für Butter- oder auch Mürbeteigplätzchen sind kinderleicht und selbst von Anfängern zu schaffen.

 

Redaktionstipp: Mürbeteigplätzchen

Zutaten für ca. 15 Plätzchen: 250g Mehl, 125g Butter, 65g Zucker, 1 Ei, 1 Messerspitze Backpulver, 1 Prise Vanillinzucker und 1 Prise Salz.

Zum Verzieren nach Belieben: Zuckerguss, Schokoglasur, Puderzucker, bunten Streusel, Nüsse u.v.m.

Zubereitung: Mehl und Backpulver auf der vorbereiteten Arbeitsfläche miteinander vermischen. Zucker, Salz und Vanillezucker darüber streuen. Anschließend die weiche, kühle Butter zerkleinern und mit den Fingerspitzen untermischen. Dann das Ei und Wasser dazu geben. Alle Zutaten gut miteinander zu einem glatten Teig vermengen. Einen Teigklumpen formen, in Folie einwickeln und für ca. 30 Minuten kalt stellen.

 

In dieser Zeit kuscheln sich alle im Wohnzimmer zusammen. Die helle Deckenbeleuchtung wird gelöscht, nur ein gemütliches Leselicht brennt, dazu verleiht eine Kerze dem Zimmer einen warmen Glanz. Der Anblick der Flamme beruhigt und zaubert die richtige Stimmung, um ein schönes Märchen vorzulesen. Märchen haben eine wohltuende Wirkung und stärken die Gefühlswelt von Kindern, weil sie übersichtlich sind und das Gute stets siegt. Größere Kinder können auch selbst das Vorlesen übernehmen.

 

Fortsetzung Rezept: Nun ist der Teig kalt genug und kann auf einer, mit Mehl bestäubten Unterlage, ausgerollt werden. Jetzt steht dem gemeinsamen Ausstechvergnügen nichts mehr im Wege. Die Plätzchen anschließend auf ein gefettetes Backblech legen und bei 200°C ca. 10-12 Minuten backen. Weihnachtlich verziert duftet es nun überall. Und vielleicht ist ja beim Naschen der Plätzchen noch Zeit für ein weiteres Märchen.

 

Dieser Beitrag wurde in Zusammenarbeit mit der Spiel und Zukunft GmbH erstellt, Quelle: www.spielundzukunft.de>Suche: Sternenzeit

 

TERMINE heute